1800 Kilometer bei 35 Grad…

Eine wirklich reißerische Überschrift. Und dabei waren wir nur auf einer Vatertagstour im Hunsrück. Ja, ihr habt richtig gelesen. Im Hunsrück erwischten wir für vier Tage eine unglaubliche Hitzewelle. Mein Thermometer von Louis quittierte auf der Rückreise nach Hause zeitweilig sogar den Dienst. Bei mehr als 50 Grad schaltet es ab. Ich gebe zu, dies geschah während einer Pause und die aufsteigende Motorwärme tat das Übrige dazu, trotzdem: es war schon sehr heiß an diesem langen Wochenende.

Ansonsten gab es wieder tolle Strassen zu entdecken und mein neuer Tankrucksack bestand seinen ersten Einsatz!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.