Tag 7: Auf dem Weg zu Dracula!

Vermutlich wird der Beitrag heute kürzer… wir waren sehr lange unterwegs.

Da geht’s rüber!

Über den Transfagarasan (der andere große Pass über die Karpaten!) ging es nach Bran. Das ist die Stadt in der das Schloss von „Dracula“ steht…

Wieder eine Straße, die einem den Atem verschlägt!

Leider war heute Sonntag und alle, wirklich alle, waren auf dem Pass unterwegs. All die Brotdosen (Wohnmobile!) und Sonntagsfahrer. Und… Bären!!

Insgesamt waren es fünf Stück: eine Bärenfamilie im Felsen über der Straße und zwei Einzelgänger auf der Straße!

Mit dem richtigen Sicherheitsabstand sieht er putzig aus!

Insofern kamen wir kaum vorwärts.

Die Karpaten sind wirklich beeindruckend!

Erst gegen 19:00 Uhr erreichten wir unsere Herberge.

In Bran wurden bereits die Bürgersteige hochgeklappt und so verbrachten wir den Abend in Begleitung von zwei Weltenbummlerinnen im Biergarten. War nett!

2 Kommentare

  1. Knoblauch 🧄 nicht vergessen 😂😂

  2. Mal wieder super Berichte.
    Mach weiter so und viel Spaß.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.