The boys are back in town… (15.08.2022)

So, das war’s! Nachdem wir mit minimaler Verspätung am Samstag in Hirtshals angelegt hatten und Sönke und ich uns aus dem Gewusel des Fahrzeugsdecks befreien konnten, ging es direkt auf die Autobahn! Nach zwei Tankstopps (inkl. Marsriegel und Wasser) kamen wir nach ziemlich genau 500 Kilometern um 19:00 Uhr durchgekocht…

Weiterlesen…

Tag 14 (10.08.2022)

Vom Gästehaus Stöng nach Seyðisfjörður (Fährhafen) Es ist jetzt 20:00 Uhr (Islandzeit) und ich sitze im Aufenthaltsraum des Hostels, einem ehemaligen Hospital, in Seyðisfjörður. Morgen früh (08:30 Uhr) sollen wir an der Fähre sein… ziemlich früh, wenn man mich fragt. Unser letzter Tag auf Island war noch einmal ein volles…

Weiterlesen…

Tag 13 (09.08.2022)

Von Sauðárkrókur zum Gästehaus Stöng Manchmal muss man sich fragen, was man früher ohne Wetter-Apps gemacht hat… Ohne Wetter-App wären wir heute Klitschnass geworden. Denn der ursprüngliche Plan sah vor, auf der Straße 76 die Halbinsel Tröllaskagi bis nach Akureyri zu umrunden. Ein letztes Mal der Küstenlinie zu folgen und…

Weiterlesen…

Tag 12 (08.08.2022)

Sauðárkrókur, Halbinsel Skagi Das Dutzend ist voll und so ganz allmählich neigt sich unsere Zeit auf Island dem Ende entgegen. Der Tag heute war ursprünglich anders geplant, nach unserer gestrigen Tauchfahrt war es aber die perfekte Gelegenheit, einmal kurz Luft zu holen. Wir wurden heute mit dem besten Frühstück belohnt,…

Weiterlesen…

Tag 11 (07.08.2022)

Vom Hotel Laugarhóll, Hólmavík nach Sauðárkrókur Heute war der Tag, an dem wir unsere verschobene Walbeobachtung endlich nachholen wollten. Pünktlich gegen 09:30 Uhr hatten wir uns vom Hotel aufgemacht und die paar Kilometer zur Ortschaft Hólmavík zurückgelegt. Weil über den Bergen im Südosten bereits dicke Regenwolken zu sehen waren, tankten…

Weiterlesen…

Tag 10 (06.08.2022)

Von Ísafjörður zum Hotel Laugarhóll, Hólmavík Wie eigentlich an jedem Abend schauten wir auch gestern vorm Schlafen noch einmal auf die WetterApp. Für heute sagte sie Dauerregen voraus und wir hatten uns bereits damit abgefunden, die Regenkleidung bereits zur Abfahrt anzulegen. Heute Morgen nieselte es nur leicht und ein neuer…

Weiterlesen…

Tag 9 (05.08.2022)

Vom Hnjotur Guesthouse nach Ísafjörður Und weiter geht die wilde Fahrt! Wer sich gestern gewundert hatte, wieso „in der Nähe von Patreksfjörður“ als Überschrift… ich war wirklich platt. Weil das bereits bei der Tourplanung vorherzusehen war, hatte ich den heutigen Tag etwas kürzer gestaltet. Und nur der Vollständigkeit halber: gestern…

Weiterlesen…

Tag 8 (04.08.2022)

Von Grundarfjordur in die Nähe von Patreksfjörður Ich bin eigentlich zu müde. Die Etappe heute war echt der Hammer (das habe ich doch heute schon einmal jemandem geschrieben? Egal!) und ich kann mich nicht erinnern, solche Straßen mit einem Motorrad befahren zu haben. Das fängt bei den Straßenbelägen an, geht…

Weiterlesen…

Tag 7 (03.08.2022)

Grundarfjordur Eigentlich wollten wir heute an einer Walbeobachtung teilnehmen. Die wurde uns ja abgesagt und so wollten wir eigentlich die Halbinsel Snaefellsnes erkunden. Erloschene Vulkane, eine schwarze Kirche, Seelöwen und nicht zuletzt der Kirkjufell (na… wer hat „Game Of Thrones“ gesehen?). Gutgelaunt ging es morgens los und in Grundarfjordur bemerkten…

Weiterlesen…

Tag 6 (02.08.2022)

Von Reykjavik nach Grundarfjordur Das war eine unruhige Nacht! Tatsächlich war das Beben um 02:30 Uhr bereits das zweite in dieser Nacht. Vom ersten dachte ich noch, ich hätte es nur geträumt. Um 23:30 Uhr hatte es bereits einmal kräftig gerummst, da war ich wohl gerade eingeschlafen. Aber egal, heute…

Weiterlesen…

Tag 5 (01.08.2022)

Reykjavik Schlechte Nachrichten für die Biker unter euch… heute rollten wir nicht einen Meter, also gibt es keinen Fahrbericht. Stattdessen machten wir Reykjavik zu Fuß unsicher (unsere 10.000 Schritte haben wir übererfüllt!). Mit freundlicher Unterstützung von Google Maps wanderten wir (fast) alle erreichbaren Sehenswürdigkeiten ab. Da unsere Unterkunft sehr zentral…

Weiterlesen…

Tag 4 (31.07.2022)

Von Laugarás nach Reykjavik Ich habe keine Ahnung, welchen Gefallen wir dem isländischen Wettergott getan haben oder ob er es einfach gut mit norddeutschen Motorradfahrern meint. Denn auch heute wartete Island in strahlendem Sonnenschein auf uns. Nach kurzer Fahrzeit (inklusiv eine erneuten Geländeprüfung… TomTom meint es gut mit uns 😊)…

Weiterlesen…

Tag 3 (30.07.2022)

Von Vik nach Laugarás Wenn Engel reisen, dann lacht die Sonne… das war so mein erster Gedanke heute Morgen. Strahlender Sonnenschein und absolute Windstille. Passt eigentlich gar nicht zu Island, soll uns aber recht sein. Nach einem erneut guten und reichhaltigen Frühstück (auch wenn für die Waffelzubereitung etwas technisches Know-How…

Weiterlesen…

Tag 2 (29.07.2022)

Von Höfn nach Vik Kann ein Tag besser beginnen? Entgegen aller Prognosen unserer Wetter-Apps wurden wir heute Morgen von der Sonne geweckt. Dass überschaubare, aber trotzdem leckere Frühstück in unserem Gästehaus wurde gekrönt von einem perfekten Kaffee und einem vermeintlichen Schwarzbrot, das sich als eine Art Lebkuchen (mit Nelken-Geschmack?!) herausstellte.…

Weiterlesen…

Tag 1 (28.07.2022)

Von Seydisfjördur nach Höfn Es ist 08:00 Uhr Schiffszeit, in eineinhalb Stunden legen wir auf Island an, dort wird es dann 08:30 Uhr sein. Zuhause ist es dann bereits 10:30 Uhr. Verwirrend? Ja, für uns auch. Mit Betreten des Schiffes galt die Schiffszeit, die analog der Faröer Inseln ist. Die…

Weiterlesen…

Zweiter Tag auf See! (27.07.2022)

Die Nacht war heftig! Nachdem wir das Fernsehprogramm sondiert und festgestellt hatten, das nahezu alle deutschen Programme in Top-Qualität zu empfangen waren, haben wir nach dem Abendessen das Frauen-Halbfinale der EM geschaut (immer kurz vorm Einschlafen, das lag aber nicht am Spiel!). Und die ganze Zeit, bis weit nach Mitternacht,…

Weiterlesen…

Erster Tag auf See (26.07.2022)

Eine Schifffahrt, die ist lustig? Nun ja, diese ist etwas eintönig. Sönke hat sich für zwei Stunden hingehauen und ich sitze in der Laterna Magica-Bar (im 8.Deck, 30 Meter über dem Meer) und schaue über den Bug auf den schwankenden Horizont… und träume so vor mich hin… Die Motorräder festgezurrt…

Weiterlesen…

Auf Dänemark ist Verlaß! (26.07.2022))

Was soll ich sagen, Dänemark zeigte sich von der bekannten Seite: Regen und/oder stürmischer Wind. In Hirtshals sind wir pünktlich gegen 09:00 Uhr angekommen und konnten unsere Fähre im Sturm beim Einlaufen beobachten. Das war der gleiche Sturm, der meinen Helm runterwarf und dabei die Helmkamera abbrach! Fängt ja gut…

Weiterlesen…

Startklar! (25.07.2022))

Das kennt vermutlich jeder? Dieses Gefühl vor einer Reise, irgend etwas vergessen zu haben… Ich habe die Packliste abgearbeitet, jedes Teil hat seinen Platz gefunden und mit Sönke habe ich mich auf die Startzeit geeinigt. Es geht also morgen früh um 03:00 Uhr los… das wird eine kurze Nacht! Der…

Weiterlesen…

Tsjakkaa! (21.07.2022)

Ich verbuche die rechtzeitige Entdeckung des aufgefaserten Kupplungszuges mal als Glück… Der Austausch war auch keine Atomwissenschaft, dauert bei mir jedoch knapp zwei Stunden. Ein gelernter Schrauber hätte vermutlich keine Stunde benötigt, so hat mich der Spaß allerdings auch nur 14.-€ gekostet und nebenbei Erinnerungen an alte Zeiten geweckt. Was…

Weiterlesen…

…und der Countdown läuft! (20.07.2022))

Draußen vor dem Fenster haben wir 37,8° und eigentlich sollten heute alle großen Vorbereitungen abgeschlossen sein. Die neuen Reifen sind drauf, die Tour ist komplett ausgearbeitet und dann meldet mein Schrauber nach der Reifenmontage: „Mir ist da etwas aufgefallen…!!“ Schaut euch die Bilder an und überlegt, was da nicht reinpasst…

Weiterlesen…

Noch zwei Wochen… (11.07.2022))

Also ob die Zeit Flügel hat… Der Tag der Abreise rückt näher und die To-Do-Liste scheint ebenso wie Packliste jeden Tag länger zu werden. Beispiel? Heute durfte ich bei der Horizontjägerin die beiden Blinkergläser hinten sowie das Rück-/Bremslichtglas austauschen. Vor einer knappen Woche fiel mir ein undefinierbares „Klötern“ am Heck…

Weiterlesen…

Nur noch drei Wochen… (06.07.2022)

Die letzten Vorbereitungen laufen, Reifen (Heidenau K60 Scout) liegen bereits beim Händler bereit, die 11 Etappen (zusammen rund 3000 Kilometer) sind mit allen Sehenswürdigkeiten auf TomTom MyDrive ausgearbeitet und aufs Navi übertragen. Jetzt noch die Packliste zusammenstellen, ein paar Kleinigkeiten sind noch zu erledigen und dann kann es losgehen…  

Weiterlesen…

VDT 2022

Ooops! I did it again… Wenn mir jemand vor 10 Jahren gesagt hätte, ich würde wieder zu einem Motorradtreffen fahren… egal, jetzt habe ich es doch getan. Vor Corona angemeldet, zweimal verschoben und nun endlich durchgeführt: das „20. Varadero-Treffen Deutschland 2020/21/22“. Gestern angekommen in Eitorf, netter Empfang, gut organisiert und…

Weiterlesen…

Für die Zahnbürste

Vermutlich kennt jeder Biker dieses „Problem“. Eigentlich will man nur eine Runde um den Block drehen, das grosse „Gedöns“ kann zu Hause bleiben, Regensachen eingeschlossen. Aber Kamera/Handy/Portemonnaie sollen doch mit. Dafür die Koffer oder das Top-Case auf der Maschine lassen? Letztes Jahr gab es für mich fast nur solche kleinen…

Weiterlesen…

We’re going to the land of the ice and snow…

Lange Zeit war Ruhe… eigentlich hat 2021 motorradtechnisch nicht stattgefunden. Alle Veranstaltungen, Treffen und Reisen, die ich geplant hatte oder an denen ich teilnehmen wollte… genau: Corona. So kurvte ich mit ein paar Freunden durch unser schönes Bundesland… Nordsee, Ostseee, Schaalsee… irgendwo gab es immer einen gemütlichen Ort zum Klönen!…

Weiterlesen…