…und wo ist Winnetou?

Ich weiß nicht, wie es anderen Jungs in meinem Alter ging. Aber neben Old Shatterhand und Winnetou waren es die Landschaften, die mich an den Karl May-Filmen der 60er Jahre am meisten beeindruckten. Irgendwann wollte ich diese grünen Wasser, die Felsformationen und die Wasserfälle mit eigenen Augen sehen. 1985 ging…

Weiterlesen…

Auf nach Assen…

Die Dutch TT (auch TT Assen) ist ein Motorrad-Rennen in den Niederlanden, das 1925 erstmals ausgetragen wurde, seit 1949 zur Motorrad-Weltmeisterschaft zählt und auf dem TT Circuit Assen nahe Assen ausgetragen wird. Zwischen der Saison 1949 bis einschließlich 2015 fanden die Rennen am letzten Samstag im Juni statt. In unserer…

Weiterlesen…

C’est ça, that’s it, eso es, det er det… das war’s!

Es ist zum Mäusemelken und eigentlich kann es im nächsten Jahr nur besser werden. Alleine auf dem Motorrad steckt man weder sich noch andere an und vielleicht sind Auslandsreisen im nächsten Jahr kalkulierbarer… Auf dem Rückweg von irgendeinem Traumziel erst einmal in Quarantäne gehen zu müssen, das hat sicherlich nicht…

Weiterlesen…

Der Sommer geht…

So allmählich werden die Tage kühler und, wie ich finde, auch angenehmer zum Fahren. An dieser Stelle noch viele Worte über „Corona“ zu verlieren ist ja eigentlich überflüssig. Die Pandemie hat so ziemlich alle Planungen über den Haufen geworfen oder diese gar nicht erst entstehen lassen. Neulich las ich noch…

Weiterlesen…

Letzter Ausritt

Es ist Oktober und nach meiner Wetter App ist die Saison heute zu Ende gegangen. Heute Nacht soll es frieren und die nächsten Tage sollen die Temperaturen deutlich unter null Grad fallen. Heute schien zumindest noch einmal die Sonne, also für dieses Jahr ein letztes Mal rauf auf’s Mopped und…

Weiterlesen…

Den Tag genutzt…

Die Woche feierte Bergfest, die Sonne schien und am nächsten Tag sollte es regnen? Was soll’s, heute ist heute! Die Plane runter von meiner Horizontjägerin, Navi eingeschaltet und über „kurvenreiche Strecke“ nach Fehmarn. Quer durch die holsteinische Schweiz, durch Dörfer, von denen ich noch nie gehört hatte und vorbei an…

Weiterlesen…

Vatertag oder Himmelfahrt?

Vatertag ist ja eher die Nummer mit dem Bollerwagen und der Begriff Himmelfahrt trifft unsere diesjährige Tour (gläubige Christen mögen es mir nachsehen) etwas besser! Vier Tage tolles Wetter, ein Paradies für Motorradfahrer, es war mal wieder ein Traum! Wo? Ach ja: Luxemburg und die Ardennen hatten wir uns dieses…

Weiterlesen…

Spontan ins Alte Land

Für alle, die nicht aus dem Großraum Hamburg kommen: Das Alte Land ist ein Teil der Elbmarsch südlich der Elbe in Hamburg und in Niedersachsen. Es umfasst die Gemeinde Jork, die Samtgemeinde Lühe und den Neu Wulmstorfer Ortsteil Rübke in Niedersachsen sowie die Hamburger Stadtteile Neuenfelde, Cranz und Francop. Das…

Weiterlesen…

Kein Aprilscherz…. oder?

Besser kann die Saison doch nicht beginnen. Strahlender Sonnenschein und wolkenloser Himmel… vor einem Jahr lag zur gleichen Zeit Schnee! Also raus aus der Halle, noch schnell den Helm entstauben und ab ging es auf die Landstrasse. „Spannende Strecke“ nach Laboe! Ganz entspannt und jede Kurve erstmal mit Vorsicht genießen.…

Weiterlesen…

Eigentlich wollte ich nur tanken…

So, der Sommer scheint ja nun vorbei zu sein. Die Wetterberichte sind voll von den ersten Schneewarnungen und die Horizontjägerin hat noch einen Tag Gelegenheit über die Strassen zu rollen. Danach ist das Saisonkennzeichen wie eine „rote“ Karte. Bevor sie in ihr Winterquartier kommt, sollte der Tank noch einmal befüllt…

Weiterlesen…

Videos fertig, Batterie leer!

Manchmal rennt die Zeit unglaublich schnell! Jetzt bin ich schon seit zwei Monaten zurück vom Nordkapp, ein Chirurg hat mein Knie von innen besucht und die Horizontjägerin steht seitdem ruhig im Stall. Meinen bewegungslose Zeit habe ich genutzt, endlich die Videos und Fotos zu sortieren. Letztlich sind es 13 kleine…

Weiterlesen…

Tag 12: Wedder to Hus

Also, gestern ging gar nichts mehr. Der versprochene Apfelkuchen, eine lange Dusche und das spätere eiskalte Köpi… mehr war mit mir nicht mehr los. Deshalb kommt dieser Beitrag mit einem Tag Verspätung… Der Wecker ging in Kristinehamn pünktlich um 05:00 Uhr und pünktlich um 06:40 Uhr hatte ich die Schlüssel…

Weiterlesen…

Tag 10: Mein erster Gedanke…

heute morgen, als ich aufwachte, war: Sitzfleisch! Davon könnte ich heute nicht genug haben, das war mir klar. Erneut hatte ich mir Rat bei der Wetter-App geholt, und das sah heute wirklich schlecht aus. Auf einer Tiefe von knapp 400 Kilometern zog ein Regengebiet von West nach Ost, also von…

Weiterlesen…

Tag 9: Rücksturz zur Erde…

Wer diesen Begriff noch kennt, der weiß auch, wer Commander McLane ist und hat in den 60ern schon Science-Fiction im TV gesehen. Vermute ich mal. Für mich begann heute der „Rücksturz zur Erde“, also auf direktem Weg nach Hause! Weshalb diese Einleitung? Na ja, was gestern noch Zukunftsmusik war, hat…

Weiterlesen…

Tag 8: Geschafft!

Zufälle gibt es, die kann man nicht planen. Heute vor genau 3 Jahren startete ich das erste Mal in Richtung Norden. Auftakt der Mammut-Tour zu allen europäischen Festland-Kaps. Vom Nordkapp über Tarifa zum Cabo Da Roca. Und heute stehe ich wieder hier im Norden am Ende der Strasse. Allerdings bei…

Weiterlesen…

Tag 7: Ein Traum für alle Hamburger…

Das graue Band zieht sich endlos in die Ferne, weit und breit kein Fahrzeug, keine Ampel… nichts. Von Baustellen gar nicht zu reden! Links und rechts, hinter den künstlichen Brandschneisen, eine grüne Wand, Birken, Tannen oder Mischwald. Hin und wieder blitzt die blaue Oberfläche eines Sees hindurch. Selten eine Kurve,…

Weiterlesen…

Wo ist der Captcha?

Der ist weg… ich benutze eigentlich schon lange ein anderes Anti-Spam-Tool, ganz ohne Captcha. Und das alte Captcha hatte ich vergessen abzuschalten. Also wenn jemand bereits kurz davor war, die Maus (oder wertvolleres?) an die Wand zu werfen… Ihr habt nix verkehrt gemacht 😉

Weiterlesen…

Tag 6: Ich bin doch Afrikaner…

  Okay, wer jetzt vielleicht etwas im Zusammenhang mit der aktuellen Flüchtlingskrise vermutet… völlig daneben. Die Redensart, wonach die Europäer (oder die Deutschen…) die Uhren haben, aber die Afrikaner (oder die Spanier…?) die Zeit hätten, die war mir bis zum Frühjahr völlig unbekannt. Ehrlich, hatte ich noch nie gehört. Aber…

Weiterlesen…

Tag 5: Nordwärts Ho!

Tallinn war gestern, der blöde Sturz war gestern… heute geht es endlich (richtig) nordwärts! Obwohl ich zugeben muß, ein klein wenig schlechtes Gewissen habe ich schon, was die Dauer meines Aufenthalts in Tallinn angeht. Der Abend auf dem speziellen Campingplatz brachte nette Gespräche mit Dirk und seinem Sohn Finn, zwei…

Weiterlesen…

Tag 4: Der Beweis!

Der Beweis? Wofür? Weshalb? Warum… Eine sehr kryptische Überschrift und ich will euch auch nicht zu lange auf die Folter spannen. Vor drei Jahren schrieb ich anlässlich meiner ersten Tour zum Nordkapp, das meine größte Sorge nicht die Kollision mit einem Rentier sei, sondern dass mir die Horizontjägerin umfallen würde.…

Weiterlesen…

Tag 1: Schlechtes Omen…?

Als ich heute Morgen meinen Kaffee trank und plötzlich den lauten „Rumms“ im Wintergarten hörte, da war mir die Ursache schon klar. Wieder einmal hatte ein Vogel die Kurve nicht mehr bekommen und war dann gegen die Fenster geknallt. Bis jetzt hatte sie alle überlebt… dieser Kandidat aber nicht. Das…

Weiterlesen…

Was für ein Wetter…?

Jetzt noch ein Wochenende und dann soll es eigentlich losgehen. Für die Fahrt zum Nordkapp sind die Vorbereitungen fast abgeschlossen, sogar das Futter für Hose und Jacke habe ich schon rausgesucht. Im Moment scheint das jedoch alles in Frage zu stehen. „Seit Tagen herrscht in weiten Teilen Skandinaviens außergewöhnliche Hitze.…

Weiterlesen…

Mein neuer Scout

Als ich vor mittlerweile drei Jahren noch von meinem alten Navi schwärmte, hatte es mich bis dahin auch nie im Stich gelassen. Aber irgendwann fing es im selben Jahr an zu zicken und plötzlich fand ich mich mitten in Spanien in einem Reservat wieder. Seitdem wichen unsere Meinungen bezüglich einer…

Weiterlesen…

Das Grand Hotel

Mein „altes“ Pathfinder von der Firma Wechsel war und ist ein wirklich tolles Zelt… und jetzt kommt das erwartete „Aber“: es wurde mir einfach zu klein. Als Bergwanderer / Radfahrer mag der Platz ausreichen, aber mit dem Motorrad trägt man immer auch mehr Bekleidung mit sich herum. Den Helm im…

Weiterlesen…

Ich habe da so eine Idee…

Ich weiß ja, das Nordkap ist langweilig und die Straßen dorthin sind hin und wieder eintönig. Na klar! Und wer fährt solche Strecke schon alleine…? Diese und viele andere Äußerungen und Fragen habe ich erneut zu hören bekommen. Aber die Horizontjägerin blinzelt mir jeden Morgen zu, neulich griff ich mir…

Weiterlesen…

Etwas verspätet…

Es war wieder Himmelfahrt/Vatertag und unser „bunter Haufen“ machte Deutschland wieder unsicher. Mit zwölf Maschinen ging es von Stillhorn für vier Tage in den Odenwald. Eigentlich wollte ich ja früher etwas drüber berichten (sorry Jungs…), aber wenn Horst Schlämmer „Rücken hat“, dann hatte ich Handwerker… Also, wen es interessiert, hier…

Weiterlesen…