Tsjakkaa!

Selbst ist der Mann!

Ich verbuche die rechtzeitige Entdeckung des aufgefaserten Kupplungszuges mal als Glück… Der Austausch war auch keine Atomwissenschaft, dauert bei mir jedoch knapp zwei Stunden. Ein gelernter Schrauber hätte vermutlich keine Stunde benötigt, so hat mich der Spaß allerdings auch nur 14.-€ gekostet und nebenbei Erinnerungen an alte Zeiten geweckt. Was habe ich früher an meiner BMW herumgeschraubt! 😀

Meine alte R80/7 während (m)einer Inspektion, Frühjahr 1982

Ich habe mir dann nochmal das Inspektionsprotokoll vom Mai angeschaut… dort wurde die komplette Kupplungseinheit gecheckt… das ließ mir keine Ruhe und ich fragte bei meinem Honda-Händler nach.

Auch wenn der freundliche Kollege ein Mißgeschick nicht ausschliessen wollte, so erklärte er mir, dass so ein Kupplungszug tatsächlich sehr schnell das Leben aushauchen kann. Sobald ein Draht gerissen ist und sich die Belastung auf die verbleibenden Drähte verteilt, kann es sehr schnell gehen. Insofern sind zwei Monate dann doch eine lange Zeit.

Genug davon, jetzt den Blick nach vorn gerichtet und allmählich mit dem Packen beginnen!

 

2 Kommentare

  1. Ich wünsche dir eine gute Fahrt und das alles so läuft wie du es geplant hast.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.